Bundeskanzlerin Merkel hat die deutsche Unterstützung für den Kampf gegen Aids, Tuberkulose und Malaria verkündet. Und es gibt gute Nachrichten: Die Bundesregierung hat den Beitrag für den Globalen Fonds erhöht!

Deutschland leistet damit einen unglaublich wichtigen Beitrag, um Millionen Menschenleben zu retten. Denn dadurch können beispielsweise Medikamente bereitgestellt werden, um die Mutter-zu-Kind-Übertragung von HIV zu verhindern.

Wir freuen uns sehr über dieses wichtige Signal kurz vor der Finanzierungskonferenz im Oktober und hoffen, dass viele weitere Länder folgen. Zeit, Danke zu sagen. Bitte schick eine kurze Nachricht an Frau Merkel und bedank dich für ihr Engagement. Wir werden alle Nachrichten gemeinsam mit einer Dankeskarte an die Bundesregierung überbringen.

1 Über dich

    Du bist nicht ? Hier klicken.

    2 Verfasse und verschicke deine Nachricht

    Ideen für deine Nachricht:

    Unsicher, was du schreiben kannst? Bedank dich bei der Bundeskanzlerin dafür, dass sie Verantwortung bei der Bekämpfung vermeidbarer Krankheiten übernimmt. Erzähl, warum dir das Thema wichtig ist und wieso du dich für eine gesündere Welt für alle Menschen einsetzt.

    Betreff:

    Deine Nachricht:

    Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unserer Privacy Policy einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.
    Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?
    Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
    Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.