Schreib einen Brief an den Entwicklungsminister

Allein heute werden sich fast 1000 junge Frauen mit HIV infizieren. Deutschland kann dabei helfen, diese globale Krise zu bewältigen. Aber nur, wenn Entwicklungsminister Müller ausreichend Geld für den Kampf gegen HIV/Aids bereitstellt.

Der Globale Fonds ist eine der wirksamsten Gesundheitsorganisationen: Er konnte in den letzten 15 Jahren dazu beitragen, 27 Millionen Menschenleben zu retten.

Aktuell überlegen Politiker*innen weltweit, in welchem Umfang sie die Organisation in den nächsten drei Jahren unterstützen möchten. Doch wir leben in unsicheren Zeiten: Die US-Regierung hat bereits mehrfach Kürzungen im Kampf gegen HIV/Aids vorgeschlagen. Umso wichtiger ist es, dass Deutschland seiner globalen Verantwortung gerecht wird und entschlossen vorangeht.

Entwicklungsminister Müller entscheidet über den deutschen Beitrag für den Globalen Fonds. Deshalb schreiben wir ihm in den kommenden Wochen Briefe. Darin fordern wir ihn auf, den Globalen Fonds zu stärken. Hilfst du uns dabei?

 

Briefvorlage kostenlos beantragen

    Du bist nicht ? Hier klicken.
    Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unserer Privacy Policy einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.
    Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?
    Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
    Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.