Petition an die G20, Weltbank und IWF: Schuldenstopp jetzt

Die Coronakrise hat verheerende wirtschaftliche Folgen für uns alle. Doch die Länder, die am stärksten von Armut betroffen sind, haben es am schwersten. Millionen Menschen könnten dort in Hunger und Armut stürzen. 

Regierungen brauchen dringend Geld für die Finanzierung von Notfallmaßnahmen und medizinischer Ausrüstung. Doch zugleich müssen sie Schulden an G20-Länder, Weltbank und IWF zurückzahlen. Daraus entstehen gefährliche finanzielle Engpässe. 

Doch gemeinsam können wir etwas dagegen tun. Unterzeichne unsere Petition und fordere die G20, die Weltbank und den IWF auf, Forderungen nach Schuldentilgung unverzüglich auszusetzen.

An die G20-Vertreter*innen, die Weltbank und den IWF:

Durch die Coronakrise sind Millionen Menschen in Gefahr, in extreme Armut zu stürzen. Die Länder, die am stärksten von Armut betroffen sind, brauchen alle verfügbaren Gelder, um die wirtschaftlichen Folgen von Corona zu bewältigen. Wir rufen alle staatlichen, privaten und multilateralen Kreditgeber auf, den Schuldendienst für diese Länder ab sofort und bis Ende 2021 auszusetzen.

Jetzt Petition unterzeichnen

    Du bist nicht ? Hier klicken.
    Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unserer Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

    Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

    Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
    Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

    Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

    Ich möchte per E-Mail über aktuelle Kampagnen informiert werden (Du kannst dich jederzeit hier austragen)